Als ihn nun das Krokodil Sebek in einen See hinabzieht, kann ihn nur Mitanni eretten. Kann sie durch ihre Liebe und Hingabe ihren geliebten Bata aus dem Reich Sebeks befreien?

 

Prinz Bata, Sohn des Pharaos, wird bei seiner Geburt verschwunschen. Die Schicksalsgöttinnen bestimmen, dass Bata durch den Hund, die Schlange oder das Krokodil sterben soll. Um seinen Sohn zu schützen, lässt ihn der Pharao wohlbehütet in einem Palast in der Wüste heranwachsen. Als Prinz Bata erwachsen ist, zieht er in das Land jenseits des Nils. Dort begegnet er Mitanni, der wunderschönen Tochter des Fürsten von Naharina, die er zur Frau begehrt.
Doch nach der Hochzeit soll sich sein Schicksal erfüllen und er begegnet nun allen ihm prophezeiten Tieren.
"Der verwunschene Prinz"
Ein Ägyptisches Märchen

Ein Schattenspiel in vier Aufzügen.
Mit zahlreichen Liedern und Live-Musik auf unterschiedlichsten Instrumenten: Gitarre, Querflöte, Harfe und Trommel.
Spieldauer 45 Minuten.
Schattenspielfläche: 1 x 2 m.
Figuren: 50 cm.

Für Kinder ab 5 Jahren.

zurück zur Märchenübersicht
nach oben